Ich plaudere aus meinem Küchlein

Wenn ich Blogs verfolge, bin ich immer ganz neugierig, wer denn hinter den leckeren Bildern bzw. hinter der Kamera steht. Wenn es dir genauso geht, dann les‘ ruhig weiter und lern mich etwas besser kennen.

Das bin ich

Von den meisten werde ich Conny genannt und ich bin 25 Jahre alt. Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein absoluter Schlemmertyp bin. Ich gehöre wohl zu den Menschen, die während dem Essen bereits daran denken, was sie als nächstes essen könnten. Und wenn es nach mir geht, könnte die ganze Welt aus Süßspeisen bestehen. Wobei zugegeben, ein schönes Steak – medium rare – ist auch etwas Wunderbares. Aber trotzdem zähle ich mich zu den Naschkatzen. Ob Kuchen, Torten, Muffins, Schnitten, Eis, etc.. alles findet den Weg zu mir. Ich liebe es Süßspeisen selbst zu backen, Rezepte abzuwandeln und Neues auszuprobieren. Dabei verfolgt mich gerne meine Tollpatschigkeit, die mich jedoch aufgrund meines Optimismus nicht zu Boden werfen kann – zumindest nicht mental 😉 Ich bin ein lebensfroher Mensch, der gerne selbst Hand anlegt und vieles einfach tut und ausprobiert. So ist auch dieser Blog entstanden, in den ich sehr viel Herz reinstecke und nicht nur mir, sondern auch euch eine Freude bereiten will. Was anfangs ein Rezepttagebuch für mich sein sollte, ist mittlerweile eine Plattform für jeden von euch geworden.

Das erwartet euch

Prinzipiell bin ich ein Fan davon, alte Rezepte aufrechtzuerhalten.  Meine Omas sind wunderbare Köchinnen/Bäckerinnen und es würde mir das Herz brechen, wenn die ganzen leckeren Rezepte verloren gehen würden. Die Leidenschaft zum Backen habe ich sowohl von ihnen als auch von meiner Mama übernommen. Wie oft kann ich mir die Geschichte meiner Oma anhören, in der sie erzählt, dass ich mit 5 Jahren meinen ersten Marmorkuchen selbst gebacken habe… Aber wie man so schön sagt: Früh übt sich 🙂 Meine Mama hat dann begonnen, mir einige Rezepte beizubringen, die ich bis heute noch auswendig im Kopf habe. Sie selbst hat schon viele viele Motivtorten für diverse Geburtstage kreiert, wodurch ich dann natürlich auch auf den Geschmack gekommen bin. Auch wenn die wenigstens Fondant essen, kann man richtige Kunstwerke daraus zaubern. Ich bin lange noch kein Profi, nutze aber jede festliche Gelegenheit, um meine Fähigkeiten auszubauen. In meiner Tortengalerie kannst du dir ein paar Inspirationen holen. Hin und wieder ist auch ein Torten-Tutorial dabei, dass dir Schritt für Schritt zeigt, wie du vorgehen kannst.

Da mein Vater seit ein paar Jahren an Diabetes erkrankt ist, sind auch die ein oder anderen Low Carb Rezepte dabei, die trotz der alternativen Zutaten echt lecker und gesund sind!

Und weil es oft einfach schnell, einfach und unkompliziert sein soll, gibt es auch dafür eine Rubrik „Flink gebacken“ auf meinem Blog. Da sind all jene Rezepte gespeichert, die in weniger als 1 Stunde fix und fertig sind (inklusive abwaschen!).

Du kannst dich drauf verlassen, dass alle Rezepte bereits ausprobiert und erprobt sind. Ich bin auch kein Freund von allzu komplizierten Gerichten, denn meistens soll alles schnell auf den Tisch kommen, also traut euch ruhig drüber 🙂. Ich wünsche dir viel Spaß auf meiner Seite und hoffe, dich für das ein oder andere Rezept begeistern zu können.

Kontaktiere mich

Bei Fragen, Ideen oder Rezeptvorschlägen kannst du mit gerne eine E-Mail schreiben. Hier geht’s zum Kontaktformular.

 

 

 

Deine Conny ♥

Über mich | Conny's Küchlein | Kuchen Backen Motivtorten Rezepte
Über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*