Quarkbrötchen/Topfenlaberl (Chocolate Chip | Walnuss-Karamell | Ovomaltinecreme) Men's Kitchen - Button

Quarkbrötchen Topfenlaberl Chocolate Chip Walnuss Karamell Ovomaltine Conny's Küchlein

Diese Quarkbrötchen (zu österreichisch: Topfenlaberl) kommen bei uns gern zum Sonntagskaffee auf den Tisch bzw. sind sie auch eine tolle Alternative zum Briochegebäck beim Frühstück. Das Rezept an sich ist nicht sehr süß, wodurch ich die Brötchen am liebsten mit Marmelade und Nutella esse. Die Quarkbrötchen sind ganz ohne Germ und deshalb blitzschnell zubereitet. Außerdem sind sie auch ohne Eier, falls du diesbezüglich Unverträglichkeiten hast. Ich habe dir das Grundrezept unten aufgelistet und in drei verschiedenen Varianten ausprobiert: Chocolate Chip, Walnuss-Karamell und mit Ovomaltinecreme.

Zutaten für 8-10 Brötchen

250GrammTopfen
250GrammMehl
90GrammKristallzucker
6ELMilch/Schlagobers
4ELÖl
1Pkg.Vanillezucker
1Pkg.Backpulver
1PriseSalz

Füllungsvarianten

30GrammKochschokolade oder Schokochips
30GrammWalnüsse
evtl.Karamellsauce
1ELOvomaltinecreme/Nutella

 

Wie funktioniert’s?

  1. Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten des Grundrezeptes mixen.
  3. Je nachdem wie viele Varianten du ausprobieren willst, teilst du den Teig in die jeweiligen Teile. Ich habe drei Varianten probiert und meinen Teig in drei Schüsseln aufgeteilt.
  4. In jede Schüssel habe ich nun jeweils die Füllung hinzugegeben und den Teig noch abgeschmeckt. Bei der Walnussvariante habe ich dann noch etwas Karamellsauce dazugegeben, da mir sonst die gewisse Süße etwas abgegangen wäre. Auf den Fotos unten bemerkt ihr, dass meine Ovomaltinebrötchen eher wie Soft-Cookies aussehen 😉 Ich denke, ich hätte bei diesem Teil des Teiges noch etwas Mehl extra hinzufügen sollen. Geschmacklich waren sie allerdings TOP! [Nachtrag: Mit 50g Mehl mehr bei der Ovomaltine-Variante bleiben die Brötchen in Form 😉 Ein Teelöffel Backkakao extra macht sie noch etwas schokoladiger.]

    Quarkbrötchen Topfenlaberl Chocolate Chip Walnuss Karamell Ovomaltine Conny's Küchlein
    Füllungsvarianten Kochschokolade – Walnüsse – Ovomaltinecreme
  5. Nun geht’s ab ans Brötchenformen. Am besten du bemehlst deine Hände, da der Teig durch den Topfen doch etwas matschig ist. Dann werden die Brötchen geformt. Bei mir sind sich neun Quarkbrötchen ausgegangen. Ich hätte es gut gemeint und wollte ein Herz auf meine Laberl stechen. Es ist jedoch während dem Backen verschwunden…

    Quarkbrötchen Topfenlaberl Chocolate Chip Walnuss Karamell Ovomaltine Conny's Küchlein
    Quarkbrötchen/Topfenlaberl
  6. Die Quarkbrötchen werden dann noch mit Milch oder Schlagobers bestrichen und kommen ca. für 20 Minuten in den Backofen. Fertig!
Quarkbrötchen Topfenlaberl Chocolate Chip Walnuss Karamell Ovomaltine Conny's Küchlein
Quarkbrötchen/Topfenlaberl

 

Viel Spaß beim Schlemmen 🙂

deine Conny ♥

Tipps & Tricks

Am besten mit Marmelade oder Nutella servieren.

Wenn du die Walnüsse vorher etwas in Milch einlegst, verlieren sie den etwas bitteren Geschmack und sind noch besser zum Backen geeignet.

Chocolate Chip

Quarkbrötchen Topfenlaberl Chocolate Chip Walnuss Karamell Ovomaltine Conny's Küchlein
Quarkbrötchen/Topfenlaberl Chocolate Chip

Ovomaltinecreme

Quarkbrötchen Topfenlaberl Chocolate Chip Walnuss Karamell Ovomaltine Conny's Küchlein
Quarkbrötchen/Topfenlaberl Ovomaltinecreme

Walnuss-Karamell

Quarkbrötchen Topfenlaberl Chocolate Chip Walnuss Karamell Ovomaltine Conny's Küchlein
Quarkbrötchen/Topfenlaberl Walnuss Karamell

 

Deine Bewertung
Ø 4.7

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*