Malakoff Torte gold | Neu interpretiert | für Motivtorten geeignet

Malalkoff Torte_Connys Küchlein-6

Ein österreichischer Klassiker – die Malakoff Torte! Lange habe ich herumprobiert, um ein passendes Rezept zu kreieren. Es sollte einerseits nicht zu weit weg vom Original und andererseits auch für Motivtorten geeignet sein. Der Biskuitboden macht meine Interpretation der Malakoff Torte standhaft genug, um die Torte von Tortenboden zu Tortenboden heben zu können und der Gelatine-Anteil macht die Creme fest genug, um die Torte auch mit Ganache bzw. Buttercreme fondanttauglich zu machen, ohne dabei gummig zu werden. Der goldene Glanz lässt die sonst so klassische Malakoff Torte in meinem ganz persönlichen neuen Design erscheinen.

Zutaten Biskuit ⌀22cm

3Stk.Eier
100gZucker
100gglattes Mehl
1Msp.Backpulver

Zutaten Creme

1Pkg.Vanillepudding
370mlMilch
150gZucker
6BlattGelatine
250mlSchlagobers
70ggeriebene Mandeln

Sonstiges

500mlPatisseriecreme
70Stk.Biskotten
1SchussMilch (zum Tränken)
1SchussRum (zum Tränken)
~30gMandelblätter

Optional


Wie funktioniert’s?

Biskuit vorbereiten

  1. Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eiklar und Zucker einige Minuten steif schlagen.
  3. Eidotter nach und nach einfließen lassen.
  4. Mehl sieben und mit dem Backpulver vorsichtig unterheben. Der Teig sollte nicht zu sehr zusammenfallen.
  5. Biskuit etwa 25 min backen.

Malakoff Creme

  1. Pudding mit 370ml Milch und Zucker nach Packungsanleitung zubereiten und kalt stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  3. Erkalteten Pudding durch ein Sieb passieren.
  4. Schlagobers steif schlagen und beiseite stellen.
  5. Aufgeweichte Gelatine mit wenigen Tropen Wasser in einem Topf erwärmen (nicht zu heiß!). Eine kleine Menge Pudding zur warmen Gelatine geben und gleichmäßig verrühren. Diese kleine Menge dann unter die große Puddingmasse rühren und mit dem geschlagenen Schlagobers und den geriebenen Mandeln unterheben.

Malakofftorte schlichten

  1. Biskuit mit Tortenring und ggf. Randfolien (so bleibt nichts am Tortenring kleben) vorbereiten und mit der ersten Schicht Creme bestreichen.
  2. Biskotten kurz in Rum-Milch eintrauchen und einmal längs schlichten, dann wieder eine Schicht Creme und dann breit schlichten usw. Die letzte Schicht schließt mit der Malakoff Creme ab.
  3. Torte nun etwa 3-4 Stunden kühlen.

Malakofftorte dekorieren

  1. Mandelblätter mit Goldspray einer Tasse besprühen, etwas umrühren und auf einer Küchrolle trocknen lassen.
  2. Biskotten nach Gusto besprühen. Ich habe einen Papierstreifen quer auf die Biskotten gelegt, um ein Muster zu erhalten. Biskotten dann jeweils in der Mitte teilen.
  3. Nach der Kühlzeit der Torte sollte die Creme relativ fest sein. Der Tortenring (und die Randfolie) kann nun abgenommen werden.
Malalkoff Torte_Connys Küchlein-1
Malakoff Torte nach Kühlzeit
  1. Patisseriecreme einige Minuten aufschlagen und mit einer Teigkarte oder einem Messer die Torte umhüllen. Die Torte nun wieder kurz kühlen.
Malalkoff Torte_Connys Küchlein-2
Malakofftorte eingehüllt mit Patisseriecreme

Normalerweise würde man die Torte mit Schlagobers umhüllen. Schlagobers kann aber schnell „griselig“ werden und einen unschönen Rand bekommen. Dieses Problem gibt’s bei der Patisseriecreme nicht. Außerdem kann sie leichter glattgestrichen werden. Im Grunde ist es allerdings Geschmackssache und nur mein persönlicher Favorit. Sie ist genauso wie Schlagobers handzuhaben.

Sollte die Torte für eine Motivtorte verwendet werden, würde ich das Biskuitrezept doppelt backen, an dieser Stelle oben einen Biskuitdeckel draufsetzen und die Torte dann mit Ganache oder Buttercreme einstreichen, damit sie dann fondanttauglich ist.

  1. Die Candy Melts im Wasserbad schmelzen und mit etwas Kokosöl vermengen, damit die Konstistenz flüssig genug für einen Drip wird.
  2. Candy Melts etwas auskühlen lassen und in einen Spritzsack oder eine Spritzflasche geben. Dann gleichmäßig um die Torte verteilen. Der Drip sollte so warm sein, dass er noch über die Torte läuft, aber nicht mehr bis zum Boden, weil er davor bereits abkühlt und fest wird. Da muss man etwas probieren.
  3. Da der Drip gleich fest ist, kann man ihn auch gleich gold bemalen. Dafür benötigt man etwa 2 Schichten, die mit dem Pinsel aufgetragen werden. Alternativ gibt es auch schon fertigen goldenen Drip. Den habe ich allerdings noch nicht probiert.
Malalkoff Torte_Connys Küchlein-4
Malakoff Torte | Drip bemalen
  1. Den Rest der Patisseriecreme in einen Spritzsack mit einer Sterntülle füllen und gleichmäßige Tupfen auf den Tortenrand spritzen.
  2. Biskottenhälften auf die Oberstupfen legen.
  3. Goldene Mandelblätter in der Mitte der Torte verteilen und mit dem Rest der Creme nochmal Tupfen spritzen.
Malalkoff Torte_Connys Küchlein-8
Malakoff Torte dekoriert

Und dann seid ihr auch schon am Ziel! Die Torte ist mit dieser Art von Dekoration zwar sehr zeitaufwändig, aber definitiv einen Hingucker wert.


Alles Liebe und viel Freude beim Backen,
Conny ♡

Malalkoff Torte_Connys Küchlein-10
Malakoff Torte dekoriert

 

Malakoff Torte | Anschnittbild
Malakoff Torte | Anschnittbild



Deine Bewertung
Ø 5

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*