Lavakuchen

Lavakuchen
Lavakuchen

Dieser Lavakuchen toppt echt alles. Wer mich kennt weiß: Mein Platz ist im Schokohimmel. Ich habe ja schon einige Schokobomben ausprobiert, aber diese hier zählt definitiv zu den aller aller aller aller besten Kaloriensünden auf Erden!

Zutaten

240GrammKochschokolade
160GrammButter
240GrammZucker
80Grammgehackte Haselnüsse
200GrammMehl
1/2Pkg.Backpulver
1Stk.Ei
1ELWasser
1Stk.Vanilleschote

Wie funktioniert’s?

Zu Beginn lässt du neben den weiteren Handgriffen einfach mal die Schokolade mit einem Wasserbad schmelzen. Dazu hackst du sie am besten vorher klein, damit es nicht all zu lange dauert. Derweil die Schokolade schön vor sich hinschmilzt, kannst du die Butter und den Zucker schaumig aufschlagen und danach das Ei sowie das Mark der Vanilleschote beimengen.

Anschließend wird das Mehl, das Backpulver und die Nüsse abwechselnd in die Masse hinzugefügt. Ein Schuss Wasser noch und fertig.

Die Masse wird dann über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt. Der Teig kann bereits in feuerfeste Förmchen gegossen werden (etwa 5 cm hoch), aber ausbuttern nicht vergessen! Du kannst dieses Rezept also auch perfekt vorbereiten, um Stress bei diversen Feiern zu vermeiden 😉 Sogar einfrieren ist möglich.

Wenn du dann bereit zum Backen bist, wird das Backrohr auf 250°C Heißluft vorgeheizt. Bei feuerfesten Förmchen empfehle ich ein Wasserbad einzugießen, bei Speiseringen unbedingt Backpapier auf das Blech legen, da die Ringe unten offen sind.

Je nach Höhe variiert die Backzeit etwas. Für meine Förmchen reichen 6 Minuten perfekt. Da die Masse ja über Nacht (oder länger) gekühlt war, kannst du auch sicher sein, dass der Kern bei 6 Minuten innen auch wirklich flüssig wird.

Tipps & Tricks

Die Vanilleschote halbierst du am besten mit einem spitzen Messer der Länge nach, damit du dann mit dem Messerrücken das Vanillemark schön rauskratzen kannst. Mit der restlichen Schote kannst du dir einfach Vanillezucker selbst herstellen, indem du ein Gefäß mit normalem Zucker und der restlichen Schote füllst. Der Zucker nimmt den Vanillegeschmack wunderbar an. Je mehr Schoten, umso intensiver der Vanillezucker 🙂

Viel Spaß beim Schlemmen meine Lieben ♥

 

Deine Bewertung
Ø 3.9

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*