Heidelbeer-Rotweinmuffins

Heidelbeer-Rotweinmuffins Schokolade Conny's-Küchlein

Blog-Exchange mit quintESSENz

Schwuppdiwupp so schnell geht’s und ich stibitz‘ mir ein Rezept von einer lieben Bloggerkollegin. Natürlich nicht umsonst 😉 Im Gegenzug durfte ich ihr eines meiner Lieblingsrezepte zusammenschreiben – ein netter Rezeptetausch, der etwas frischen Wind hier rein bringt. Schaut doch mal bei quintESSENz vorbei und lasst euch von den tollen Rezepten insprieren! So… nun übergebe ich das Wort an die liebe Tina und ihre köstlichen Heidelbeer-Rotweinmuffins.

Heidelbeer-Rotweinmuffins Schokolade Conny's-Küchlein
Heidelbeer-Rotweinmuffins | Liebe auf den ersten Biss

Da Heidelbeeren gerade Saison haben und Rotwein hervorragend mit diesen kleinen Beerchen harmoniert, habe ich mir gedacht, dass dieses Backrezept einfach ideal für Conny’s Küchlein ist. Die Muffins sind fluffig, süß und beerig – mehr braucht es meiner Meinung nach nicht für laue Sommerabende oder eine köstliche Kaffeejause! Außerdem muss ich bei Heidelbeeren immer schmunzeln. Meine Oma bringt uns jedes Jahr frische, selbstgepflückte Heidelbeeren aus dem Wald. Als Kinder sahen wir nach dem Essen meist aus wie kleine, blau-violette Mini-Monster. 😊

Zutaten für 12 Muffins

2Stk.Eier
120GrammZucker
120GrammWeiche Butter
120GrammMehl
3TLBackkakao
1/2Pkg.Backpulver
etwasVanilleextrakt
50MlRotwein
100GrammHeidelbeeren
1PriseSalz
50GrammWeiße Schokolade
1HandvollMandeln (ganz)
12BlätterZitronenmelisse

 

Wie funktioniert’s?

  1. Die Eier trennen und das Eiklar mit der Prise Salz zu steifem Schnee aufschlagen.
  2. Die Dotter mit der weichen, zimmerwarmen Butter und dem Zucker solange mixen, bis eine schaumige Masse entstanden ist.
  3. Die übrigen trockenen Zutaten (Mehl, Backkakao und Backpulver) miteinander vermengen und zur schaumig aufgeschlagenen Dotter- Zucker- Butter- Masse geben. Diese anschließend vorsichtig unterrühren.
  4. Den Rotwein ebenso zum Teig geben und alles gut miteinander mixen.
  5. Zum Schluss den Schnee unter die fast fertige Muffinsmasse heben und den Teig auf 12 Muffinsförmchen aufteilen. Die Heidelbeeren waschen, trocken tupfen und jeweils drei Beeren pro Muffin leicht in den Teig drücken.
  6. Das Ganze bei 180°C für 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.
  7. Nach dem Backen die Muffins vollkommen auskühlen lassen.
  8. Währenddessen die Mandeln grob hacken und die weiße Schokolade schmelzen. Die erkalteten Muffins an der Oberseite mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen und mit den restlichen Heidelbeeren, den gehackten Mandeln und den Zitronenmelissenblättern garnieren.

Gutes Gelingen bei euren Heidelbeer-Rotweinmuffins! 😊

Heidelbeer-Rotweinmuffins Schokolade Conny's-Küchlein
Heidelbeer-Rotweinmuffins
Heidelbeer-Rotweinmuffins Schokolade Conny's-Küchlein
Heidelbeer-Rotweinmuffins | Liebe auf den ersten Biss

 

Deine Bewertung
Ø 5

 

Habt ihr Lust auf mehr bekommen? Dann schaut, was euch bei quinzESSENz noch so erwartet:

Fakt ist, jeden Montag gibt es auf quintESSENz ein Sandwich. Das Wichtigste ist somit schon erklärt – Scherz beiseite. Ich bin Tina, 24 Jahre alt, aus Wien und natürlich können auf meinem Blog auch noch andere Koch- und Backrezepte entdeckt werden – von süß bis salzig. Ab und an quatsche ich obendrein noch über verschiedene andere Themen (Kochwerkzeug, Reisen, Nachhaltigkeit, …), die mich bewegen. Schau vorbei und lass dich inspirieren. quintESSENz_logo_Conny's Küchlein

 

 

Ihr wollt mehr Muffins? Schaut doch mal hier vorbei und holt euch noch mehr Rezeptideen 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*