Fondant/Massa Ticino bearbeiten

Ich könnte hier einen ewig langen Post über mein erstes „Treffen“ mit Fondant beschreiben. Es wäre wahrscheinlich wie ein Drama zu lesen und mit ein paar Bildern von meinen ersten Versuchen fließen vielleicht sogar Tränen. Nichts desto trotz habe ich nicht aufgegeben und mittlerweile geht es schon ganz gut. Ich teile hier ein paar Erfahrungen mit euch. Vielleicht hattet ihr ja auch schon die ein oder anderen Bedenken. Auf jeden Fall ist der farbige Überzeug bei Motivtorten oft nicht mehr wegzudenken und ein absoluter Hingucker bei jeglicher Art von Festlichkeit.

Massa Ticino, Fondant oder Rollfondant?

Was wir salopp oft als Fondant bezeichnen ist eigentlich richtigerweise Rollfondant und wird dazu verwendet Torten einzuschlagen und zu dekorieren. Fondant selbst ist eigentlich als Glasur für zb: Topfengolatschen gedacht. Sieht man auch häufig in der Konditorei auf diversem Plundergebäck. Fondant lässt sich auch nicht zum Torten dekorieren verwenden, da man es nicht kneten und formen kann.

Ich hatte mal einen Kübel Fondant gekauft, in dem Glauben es handle sich um Rollfondant und bin daraufhin ziemlich grantig geworden, weil es eine klebrige Angelegenheit wurde. Seitdem bin ich bei den Wörtern „Fondant“ und „Rollfondant“ sehr vorsichtig und frage auch gerne mal nach, wenn ich mir unsicher bin. Nach meinem Fondant-Abenteuer bin ich also wieder zurück ins Geschäft und hab mir ein anderes, etwas teureres Produkt geholt. Massa Ticino nennt sich das Ganze und ist absolut empfehlenswert!! Es wird durchs Kneten traumhaft geschmeidig und es lassen sich die filigransten Dinge daraus zaubern. Ich kaufe es immer in Kübeln, da es sowieso ewig haltbar ist und ich mir den ein oder anderen Euro dadurch sparen kann. Zurzeit arbeite ich mit Massa Ticino von Carma, das ich direkt in der Tortenwerkstatt gekauft habe. Es ist absolut geschmeidig und toll zu verarbeiten. Mein Liebling unter den Massa Ticino’s sozusagen. Von Bekannten habe ich mir sagen lassen, dass auch Massa Ticino von Callebaut sehr gut sein soll. Vielleicht probier ich das beim nächsten Kauf mal aus und kann euch dann davon berichten.

Für meine Pokertorte habe ich schwarzes Rollfondant von FunCakes bestellt und war mäßig zufrieden. Es war zwar gut zu verarbeiten, kneten und modellieren, aber beim Überziehen der Torte wurde das Rollfondant etwas rissig und spröde. Dann habe ich mich informiert und es wurde mir gesagt, dass es besonders beim schwarzen Rollfondant auf die Zubereitung ankommt. Mir wurde dann die Massa Ticino von Carma empfohlen. Mittlerweile habe ich sowohl Schwarz als auch Rot von Carma gekauft und bin, genauso wie bei „Weiß“ absolut zufrieden. Definitiv meine Lieblingsmarke.

Prinzipiell werde ich nicht mehr zu den einfachen Fondantprodukten im Supermarkt greifen, sondern nurmehr zu den Konditorprodukten im Fachhandel. Durch die großen Mengen, die man kaufen kann, ergibt sich auch Sparpotential.

Ganache oder Buttercreme als Basis

Um Rollfondant/Massa Ticino auf dem Kuchen schön glatt zu bekommen, ohne das es klebrig wird oder gar verrutscht, bedarf es einer guten Unterlage. Dazu wird gerne Buttercreme oder Ganache verwendet. Buttercreme wird sehr gerne im amerikanischen Raum hergenommen, aber auch bei uns ist sie immer mehr im Gebrauch. Sie besteht fast zu gleichen Teilen aus Butter und Zucker. Als Beigeschmack wird gerne Vanilleextrakt verwendet. Alternativ kann auch eine Ganache hergestellt werden. Ich mache Ganache sehr viel lieber, da sie meines Erachtens besser schmeckt und nicht ganz so deftig ist wie die Buttercreme. Ich habe dir hier Rezepte zu Ganache und Buttercreme aufgeschrieben. In beiden Fällen sollte zuerst eine grobe Schicht auf den Kuchen aufgetragen werden, um die Krümel festzustreichen und dann eine weitere Schicht, um eine glatte Oberfläche zu bekommen. Je präziser bei der Oberfläche gearbeitet wird, umso leichter kann der Fondant später drübergeschlagen werden.

Torte eindecken mit Ganache | Conny's Küchlein | Motivtorten
Torte eindecken mit Ganache
Torte eindecken mit Buttercreme | Conny's Küchlein | Motivtorten
Torte eindecken mit Buttercreme

Kartoffelstärke statt Staubzucker | Öl statt Wasser

Mein Speisestärke-Strumpf für Fondant
Mein Speisestärke-Strumpf

Rollfondant muss vor der Verarbeitung gut durchgeknetet werden. Die richtige Konsistenz erkennt man, indem er sich schön eindrücken und formen lässt. Kannst du dir vorstellen per Hand eine dünne Wurst daraus zu drehen? Dann hat er die perfekte Konsistenz. Wenn dein Rollfondant zu klebrig wird, nimmst du am besten Bäckerstärke oder Kartoffelstärke, um die Masse wieder schön geschmeidig zu bekommen. Staubzucker kann ich absolut nicht empfehlen. Ich wollte die mit Staubzucker geknetete Masse in eine Silikonblumenform drücken und bekam sie nicht mehr raus, weil die Masse zu klebrig wurde. Mit Bäckerstärke bzw. Kartoffelstärke funktioniert das tadellos. Um nicht zu viel Stärke zu verwenden, fülle ich etwas davon in eine Strumpfhose und knote sie oben zusammen. Somit habe ich immer alles schön dosiert. Ich stehe ja total auf so Haushaltstricks 🙂

Anders herum kann es natürlich auch passieren, dass Fondant/Massa Ticino zu trocken und rissig wird. Um wieder eine schöne glatte Oberfläche zu bekommen wird die Masse mit ein paar Tropfen Öl verknetet. Ich verwende neutrales, geruchloses Öl wie z.B. Sonnenblumenöl.

Gelfarbe zum Einfärben

Wenn Rollfondant mit zuviel Flüssigkeit in Berührung kommt wird es zu klebrig und man bräuchte unnötig viel Stärke, um wieder die richtige Konsistenz zu erlangen. Es ist natürlich möglich mit flüssiger Lebensmittelfarbe zu arbeiten, empfehlen würde ich aber definitiv Gelfarben. Ich verwende die von Wilton und liebe sie! Da reicht schon ein kleiner Klecks für ein gutes Ergebnis.

 

Ich hoffe ihr konntet ein paar Tipps für euch mitnehmen. Falls euch noch zusätzliche Tipps einfallen oder ihr komplett andere Erfahrungen gemacht habt, könnt ihr mir gerne schreiben. Ich werde den Post regelmäßig aktualisieren und euch weiter von meinen Erfahrungen erzählen 🙂

2 Kommentare zu “Fondant/Massa Ticino bearbeiten

  1. Hi,

    ich bevorzuge eher Massa Ticino, da es leichter zu bearbeiten ist und nicht so leicht schmilzt.

    Ich habe Charma probiert, auch bei Zehrer mal bestellt. Hat alles gut funktioniert.

    Schöne Grüße

    Lars

    1. Lieber Lars,

      vielen lieben Dank für deine Ergänzung. Ich finde es immer wieder interessant, welche Erfahrungen andere mit derartigen Produkten haben. Ich würde auch mit nichts anderem als Massa Ticino mehr arbeiten wollen.

      Liebe Grüße
      Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*