Ferrero Kühlschranktorte mit Beeren | No Bake

Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein

Jetzt ist es endlich soweit. Ich habe ja schonmal erzählt, dass unser Muttertag um eine Woche verschoben wurde. Somit gab es die Torte natürlich auch etwas verspätet. Ich habe mich dieses Jahr für die Ferrero Kühlschranktorte mit Beeren entschieden. Der Kühlschrank ersetzt sozusagen das Backrohr, weswegen man solche Torten auch „No Bake“-Torten nennt. Die Grundidee habe ich mir von Sally’s Blog geholt und das Rezept etwas abgeändert. Da meine Mama Ferrero Rocher, Giotto und Beeren über alles liebt, konnte diese Torte nur eine Punktlandung werden. Alles Liebe, Mama ❤

Zutaten Ferrero-Boden

200GrammButterkekse
100GrammButter
2Pkg.Giotto
8Stk.Ferrero Rocher

Zutaten Creme

300MLSchlagobers
6TLSahnesteif
300GrammFrischkäse
400GrammMagertopfen
150GrammStaubzucker

Zutaten Beereneinlage

200GrammFrische oder TK-Beeren
150MLHimbeersirup o.ä.
10GrammSpeisestärke

Dekomaterial

2Pkg.Giotto
100GrammFrische Beeren
1Pkg.Krokant


Wie funktioniert’s?

  1. Wie gesagt „backen“ wir diesmal nichts, sondern lassen die komplette Masse einfach nur im Kühlschrank fest werden. Wir ersparen uns also das Vorheizen des Backrohrs. Allerdings müssen wir uns eine Springform oder einen Tortenring vorbereiten. Ich arbeite gerne mit einem Tortenring, da ich mir die Größe variabel einstellen kann. Das ist dann besonders praktisch, wenn der Kühlschrank gerade voll ist und man platzsparend arbeiten muss 😉 Ich habe mich für einen Durchmesser von 20 cm entschieden. Wir bereiten uns also einen Teller oder ein Brett vor, das später auch in den Kühlschrank passt, bedecken es mit Backpapier oder Alufolie und stellen den Ring darauf. Ihr könnt den Ring auch noch zur Sicherheit mit Backpapier oder Alufolie einschlagen, damit nichts auslaufen kann.

    Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
    Ferrero Kühlschranktorte: Vorbereitung
  2. Die Butterkekse werden mit einem Mixer zerkleinert oder in ein Plastiksackerl gegeben und mit einem Fleischklopfer zerschlagen.
  3. Dazu werden dann die 2 Stangen Giotto (= 18 Kugeln) und die Ferrero Rocher inkl. zerlassener Butter beigemengt und einfach nur mehr grob zerdrückt. Bitte erspar dir das Kalorienzählen, sonst fließen womöglich noch Tränen 🙂

    Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
    Ferrero Kühlschranktorte: Keksboden
  4. Anschließend wird der Teig auf dem Tortenboden verteilt. Der Boden muss gut angedrückt werden und sollte möglichst gerade sein.

    Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
    Ferrero Kühlschranktorte: Keksboden
  5. Das Ganze kommt nun für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Währenddessen der Boden kalt wird, mixen wir die Creme und das Beerengemisch zusammen.

  1. Ich habe mich für Heidelbeeren und Himbeeren entschieden. Diese werden gemeinsam mit dem Himbeersirup (alternativ könnt ihr auch Johannisbeer- oder Heidelbeersirup verwenden) und der Stärke verrührt, sodass keine Klümpchen entstehen und danach einmal kurz aufgekocht. Dann müssen unsere Beeren erst einmal abkühlen.
  2. Für die Creme schlagen wir zuerst den Schlagobers mit 1 Packung Sahnesteif.

Nebenbei kann schon der Frischkäse mit Topfen, gesiebtem Staubzucker und dem zweiten Päckchen Sahnesteif verrührt werden. Der Schlagobers wird dann unter die Topfenmasse gehoben. Falls ihr etwas Vanilleextrakt zu Hause habt, macht sich das auch ganz gut in der Creme.

Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
Ferrero Kühlschranktorte: Zutaten mixen
  1. Ferreroboden aus dem Kühlschrank holen und die halbe Menge der Creme gleichmaßig darauf verteilen.
  2. Die Hälfte des Beerengemischs ebenfalls verteilen und zwischendurch ein paar Giottokugeln einbauen. Falls du noch Ferrero Rocher Kugeln übrig hast, findest du sicher auch noch einen Platz dafür. Meine sind allerdings auf mysteriöse Art verschwunden… bis auf 2, die hab ich geteilt und auch drunter gemischt.

    Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
    Ferrero Kühlschranktorte: Halbzeit
  3. Die restliche Creme wird dann auf der Torte verteilt und mit ein paar tropfenartigen Schwüngen des Beerengemischs getoppt. Auch hier sehen ein paar Giottos und Beeren oben drauf super aus. Immerhin soll man ja auch gleich wissen, um welche Zutat es sich hier hauptsächlich handelt.
    Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
    Ferrero Kühlschranktorte: Deko

    Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
    Ferrero Kühlschranktorte: Deko
  4. Die Torte muss jetzt noch ca. 3 Stunden kühlen, bevor sie angeschnitten werden kann. Ich habe sie einen Tag vorher vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Um der Torte noch den letzten Feinschliff zu verpassen, kann sie noch mit Krokant ummantelt werden. Geht doch eigentlich recht flink!

Viel Spaß beim Nach“backen“ und lass es dir schmecken,

deine Conny ♥

Ferrero-Kühlschranktorte-mit-Beeren Anschnitt
Ferrero Kühlschranktorte mit Beeren: Anschnitt

 

Tipps & Tricks

Wie du am Foto oben erkennen kannst, habe ich Haarspangen zur Befestigung des Tortenrings verwendet. Manchmal verrutscht der bei mir und mit diesem kleinen Trick kann man sich leicht helfen. Aber denk daran, sie vor dem Befüllen der Creme wieder abzunehmen 😉

Wenn du die Torte noch mit Krokant/gehackten Mandlen oder Haselnüssen ummanteln willst, gibt es einen kleinen Trick: Gib etwas Krokant auf einen Teller. Schneide eine Zitrone in der Mitte durch und tunke die angeschnittene Seite in das Krokant. Danach tupfe es rund um die Torte. Funktioniert super und nimmt den Geschmack der Zitrone nicht auf!

Für mich persönlich ist ein Tortenständer ein totaler Eyecatcher. Gerade für besondere Anlässe unterstreicht das den Wow-Effekt der Torte.

Ferrero Kühlschranktorte Beeren no bake Conny's Küchlein
Ferrero-Kühlschranktorte-mit-Beeren

 

 

Deine Bewertung
Ø 4.8

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*