Gugelhupf für Halloween | Ideen für deine Halloweenparty

Gugelhupf im Halloween-Stil | Kuchen

Hallo meine Lieben und Happy Halloween! Ich durfte auf der Kuchenmesse in Wien eine Backvorführung halten. Was dabei rausgekommen ist, sind diese kleinen Gugelhupf im Halloween-Stil. Eigentlich hieße es ja Gugelhupfe (danke Duden), aber es klingt irgendwie komisch. Jedenfalls habe ich mir 4 Kuchenvarianten einfallen lassen, die du aus einem ganz einfachen Minigugelhupf zaubern kannst. Weil mich ein paar Besucher nach der Messe danach gefragt haben, schreibe ich euch nun meine Inspirationen für die nächste Halloweenparty auf. Zugegeben, da ich die Halloween Kuchen nur für die Messe gebacken habe und sie nicht für den Blog gedacht waren, sind die Fotos auch nur von mäßiger Qualität. Ich denke aber, dass die Inspirationen Grund genug sind, hier doch einmal durchzuscrollen 🙂 Viel Spaß dabei und falls ihr noch weitere Gugelupf-Ideen für Halloween habt, könnt ihr mir diese gerne in den Kommentaren dalassen.

Read more

Süße Vanille Schneebälle | Kühlschrankdessert

Süße Vanille Schneebälle Biskuitteig-Conny's-Küchlein

Schneebälle müssen nicht immer kalt und nass, sondern können auch süß und verführerisch sein. Sowie diese süßen Vanille Schneebälle, die ich dir heute aus einem lockeren Biskuitteig präsentiere. Die Schneebälle eignen sich auch perfekt für die Verarbeitung von Kuchenresten. Egal ob dunkler oder heller Teig, bei den Schneebällen funktioniert alles. Aber seien wir uns mal ehrlich, Kuchenreste? Existieren die eigentlich? In meiner Welt zumindest selten, weil sich immer Freiwillige finden, die die Abschnitte vernaschen. Ich backe das Rezept immer aus einem Blech Biskuit, je nach Lust und Laune manchmal dunkel, manchmal hell. Tobt euch aus! Read more

Push-Up-Cakes | Double Chocolate & Topfen-Limette

Push-Up-Cakes | Double Chocolate & Topfen Limette | Conny's Küchlein

Push-Up-Cakes? Ein neuer Trend nach den stylischen Cake Pops? Definitiv! Ich habe die netten Push-Up-Becher von Kaiser zufällig im Einkaufszentrum gefunden und gleich mitgenommen. Normalerweise backe ich lieber unkompliziertere Desserts, aber es stand sowieso bald Besuch an und da kann man ja dann auch mal etwas ausgefalleneres herzeigen. So kompliziert sind sie ja gar nicht zu machen, aber man patzt ein paar mehr Dinge in der Küche an, wodurch sich die Arbeitszeit etwas verlängert. Für einen außergewöhnlichen Eyecatcher am Tisch lohnt sich das kleine bisschen Mehrarbeit aber auf alle Fälle. Read more