Spekulatiusroulade mit Nougat-Weichselfüllung

Spekulatiusroulade mit Nougat-Weichselfüllung | Biskuitroulade | Conny's-Küchlein1

Juhuuu, es weihnachtet endlich! Am Wetter erkennt man die Adventzeit zwar noch nicht, aber zumindest hört man schon die ersten Weihnachtslieder im Radio und die Straßen sind schon festlich geschmückt. Um mir selbst ein bisschen Weihnachtsstimmung zu beschaffen, habe ich eine neue Biskuitroulade ausprobiert. Außerdem gab es einen ganz besonderen Anlass, diese Roulade zu backen. Ich kann’s irgendwie immer noch nicht richtig glauben… Ich wurde von Puls 4 zum Casting für „Koch mit Oliver“ eingeladen. Die Redaktion hat nämlich beschlossen, auch das Thema „Backen“ in die Fernsehshow einzubauen. Meine Aufgabe für das Casting war es, in 30 Minuten etwas Süßes zu backen. Parallel dazu hat Oliver etwas gekocht und die Regie hat unseren „harmonischen Ablauf“ bewertet. Die Aufgabenstellung habe ich natürlich schon vorher gewusst und konnte mich entsprechend vorbereiten. Und da 30 Minuten Gesamtzeit etwas knapp sind, habe ich lange darüber nachgedacht, was denn machbar ist. Die Spekulatiusroulade mit Nougat-Weichselfüllung geht sich in 25 Minuten optimal aus – Abwaschen EXKLUSIVE! 😉 – und hatte genau den weihnachtlichen Touch, den ich für mein persönliches Wohlbefinden gebraucht habe. Der Puls 4 Redaktion inklusive Chefkoch Oliver hat die Roulade wunderbar geschmeckt. Ob es gereicht hat für die Show, kann ich euch noch nicht sagen – es bleibt spannend! Jetzt aber mal zum eigentlichen Rezept für die Spekulatiusroulade…

Read more

Apfel-Porridge mit Dinkel Maronikeksen und Maulbeerenpunsch nach Hildegard von Bingen + Gewinnspiel [mit Gewußt wie]

Apfel-Porridge nach Hildegard von Bingen | Conny's Küchlein

Ich glaube so lange war mein Titel noch nie für einen Beitrag, aber heute kommen auch richtig geniale Dinge zusammen. Diesmal lernst du mich mal von einer etwas anderen Seite kennen. Nicht die Conny, die in der ersten Reihe „hier“ schreit, wenn jemand Schokolade verteilt (zugegeben, diese Seite ist ziemlich dominant), sondern die bewusste Conny in mir, die trotz der vielen süßen Versuchungen im Leben die Balance hält. Neben dem Backen versuche ich mich bewusst zu ernähren und regelmäßig Sport zu treiben. Einerseits natürlich, um die kleinen Kalorienmännchen zu verabschieden und andererseits (und dieser Punkt ist viel wichtiger), um meinem Körper Wohlbefinden zu schenken. Und dieses Wohlbefinden beginnt bei mir schon mit dem Frühstück. Einige Freunde von mir wissen es, manche fragen mich danach, es ist mein täglicher Apfel-Porridge! Und nein, ich bin nicht dem Trend der Porridgeesser gefolgt, sondern habe die Vorteile eines warmen, nährstoffreichen Frühstücks schon als Kind von meiner Mama kennengelernt. Und was die Mama kocht, kann doch nur gut sein! Doch woher weiß es denn Mama? Tja, die weiß es von Hildegard.

Read more